Columns

cc.png

This work is licensed under a Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported License.

2017

Lauer, G. (2017), Wer hat Angst vor Tom Wolfe? Über gelehrte Eitelkeiten und die Debatte um angeborene Universalität oder kulturelle Relativität der Sprache. Literaturkritik.de 1 (January 10, 2017)

Brandt, L., Foitzik, N., Lauer, G., Büchler, M. Herrmann, B. (2019), DH in Göttingen. Litlog (September 2017)

2016

Lauer, G., Parker, A., & Zeki, S. (2016), Significant Form: The Neurobiology of Beauty / Is There an Aesthetic Experience in this Experiment?, The Oxford Research Centre in the Humanities, University of Oxford (March 18, 2016)

Popp, W., Lauer, G. (2016), Digitale Literaturanalyse. ORF 1: Kultur (June 3, 2016)

Hutsteiner, R., Lauer, G. (2016), "Welt der Kinder" im 19. Jahrhundert. Science.orf.at (July 11, 2016)

Lauer, G. (2016), Culture and genes interact since millions of years. Conference 'Matter of Culture, Research Centre for Communication and Culture, Catolica, Lisbon (February 9, 2016)

Engelhardt-Krajanek, M., Lauer, G. et al. (2016). Goldgräber und Datensammler. Den Visionären auf der Spur. ORF 1: Salzburger Nachtstudio

2015

pdf-icon.png Lauer, G. (2015). Nachruf auf Wilfried Barner. 03. Juni 1937 - 22. November 2014. Jahrbuch der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, 235-238.

pdf-icon.png Collins, S., Harrower, N., Haug, D., Immenhauser, B., Lauer, G., Romary, L., & Wandl-Vogt, E. (2015). Going Digital. Creating Change in the Humanities. ALLEA e-Humanities Work Group Report. Berlin

Hafner, U., Lauer, G., (2015), Schwerpunkt Digital Humanities. "Es ist eine gefühlte Revolution". Horizonte 105, S. 22f.

Mathias Schneider et al., Lauer, G. (2015), Lesen digital. WDR 5: Das Wirtschaftsmagazin "Profit"

2014

Lauer, G. (2014). Challenges for the Humanities: Digital Infrastructures. Duşa, A., Nelle, D., Stock, G., & Wagner, G. (Eds.). Facing the Future. European Research Infrastructures for the Humanities and Social Sciences. Berlin, 35-38.

Dregger, D., Lauer, G., & Sanyal, S. (2014). All you can read. Lesen bis zum Abwinken. Die E-Book-Flatrate von Amazon. WDR 5: Funkhaus Wallrafplatz

Zießler, J., Lauer, G. (2014). Lesen wird noch wichtiger werden. Landeszeitung Lüneburg 23.12.2014

Siegert, R., Lauer, G. (2014). Über E-Books und die Zukunft der Verlage. Der Freitag 3.11.2014

pdf-icon.png DAAD (Lauer, G., Kilian, J., Kleppin, K., Lüdtke, S., Paintner, U., Schößler, F.) (Ed.) (2014). Germanistik im Dialog. Germanistik in Brasilien: Herausforderungen, Vermittlungswege. Übersetzungen. Beiträge der DAAD-Germanistentagung 2013 mit dem Partnerland Brasilien. Göttingen.

Hodel, T., Lauer, G., Sibille, C. (2014), Interview über Potenziale und Grenzen digitaler Vernetzung. Editionen! Wozu? Wie? Und wie viele? - Zum Stand der historischen «Edition» in der Schweiz im digitalen Zeitalter. Universität Zürich, 8. November 2014

2013

Lauer, G., Schifferdecker, G., Stollberg-Rilinger, B. (2013). Zwischen Büchern und Bytes – Geisteswissenschaftler, wie arbeitet Ihr heute? Gerda Henkel Stiftung, Reihe Max meets Lisa

pdf-icon.png Lauer, G. (2013). Das Drama der Erlösung. Über den Schriftsteller Ernst Barlach. Ernst Barlach in Münster. Bilder, Szenen und Klänge einer Ausstellung. Ed. H. Plaß. Bönen, 6-15.

Lauer, G., Szöllösi-Brenig, V. (2013). Die neuen Bürger der Gelehrtenrepublik. Impulse. Das Wissenschaftsmagazin der VolkswagenStiftung 1, 53-59

pdf-icon.png Straush, A. (2013). Die wilden 14 - Digitale Geisteswissenschaften. duz-Magazin 12, 9-12

Lauer, G. (2013). Generationenverhältnisse. Literatur und Ästhetik im demografischen Wandel. Vortrag im Rahmen der Reihe Wissenschaftsjahr 2013: Die demografische Chance

pdf-icon.png Geistes-Bits. Digital Humanities verbindet die Geisteswissenschaften mit Wissen aus der Informatik. Audimax 7 (2013/2014)

2012

pdf-icon.png Benno, S., Lauer, G. (2012). "Wir werden immer intelligenter". Über Räuberromane, die Zukunft des Buchs und exzessives Computerspielen. Hannoversche Allgemeine Zeitung 224 (24.9.2012), 6

pdf-icon.png Lauer, G. (2012). Die lange Dauer der Moderne. Die Kulturtechnik des Lesens verschwindet im digitalen Zeitalter keineswegs. Süddeutsche Zeitung 66 (19.03.2012), 14

pdf-icon.png Lauer, G. (2012). Vorwort. Stenzel J., & Aue-Ben-David, I. (Eds.). Constantin Brunner. Ausgewählte Briefe 1884-1937. Göttingen, 7-8 

pdf-icon.png Lauer, G. (2012). Digital Humanities - die anderen Geisteswissenschaften. Bulletin der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften 1, 54f.

Lauer, G. et al. (2012). Schöne digitale Welt - Literatur im Umbruch. Redaktion und Moderation Margarete Schwarzkopf. NDR 1 (18.10.2012)

TextGrid (2012). Virtual Research Worlds : New Technology in the Humanities

Haber, P., Kohle, H., & Lauer, G. (2012). Die Geisteswissenschaften im Digitalen Zeitalter (München, Center for Advanced Studies, 14.6.2012) 

2011

pdf-icon.png Lauer, G. (2011). Commentary to Norbert Lossau: Virtuelle Forschungsumgebungen und die Rolle von Bibliotheken. Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie 58,3/4, 165f.

Lauer. G., & Lossau, N. (2011). Giving Collections a Global Voice. How Digital Archives are Revolutionising Research. Georgia Augusta 8, 98-105

Garcés, J., & Lauer, G. (2011). Opening talk "TextGrid / Göttingen Centre for Digital Humanities" (Göttingen, Paulinerkirche 12.07.2011)

2010

Lauer, G. (2010). Die „French Connection" der britischen Literaturwissenschaft. Literaturkritik.de 9 (22.08.2010)

Lauer, G. (2010). Leonardo, Mozart und Darwin - Kulturelles Erbe im Open Access. Deutsches Historisches Institut Paris (2.02.2010)

Lauer, G. et al. (2010). Magische Welten - von Hexen und Zauberwesen [zu Friedrich Spee]. Redaktion und Moderation Margarete Schwarzkopf. NDR1-Kulturspiegel (12.01.2010)

2009

Lauer, G. (2009). Literatur rechnen. Frankfurter Allgemeine Zeitung (26.08.2009)

Lauer, G. (2009). Darwins Versicherung. Frankfurter Allgemeine Zeitung (02.03.2009)

pdf-icon.png Lauer, G. (2009). Wie deutsch ist die deutsche Literatur? Die Politische Meinung 480, 17-22

Bourel, D., Buchenau, S., Lauer, G., & Weill, N. (2009). La Haskala, les Lumières allemandes. Musée d'art et historie du judaïsme Paris (09.2009)

Borchmeyer, D., Lauer, G., Martus, S., & Nusser, U. (2009). Die erfundene Tradition - Was haben die Brüder Grimm eigentlich gemacht. SWR2-Forum (18.12.2009, 17.05 bis 17.50 Uhr)

Anz, T., & Lauer, G. (2009). Freiheit oder Enteignung der Wissenschaft? Ein Gespräch zusammen mit Thomas Anz über die Open-Access-Bewegung und ihre Kritiker. literaturkritik.de 4

2008

pdf-icon.png Lauer, G. (2008). Vom dichten Beschreiben. Zur literarischen Ethnologie Petra Morsbachs. Below, A. et al. (Eds.). Europa im Wandel. Brücken bauen in Europa. St. Augustin, 225-233

Lauer, G. (2008). Glänzende Geschäfte im Internet. Kundenrezensionen bei Amazon. Frankfurter Allgemeine Zeitung 9 (11.01.2008), 35

2007

pdf-icon.png Lauer, G. (2007). Vom Kampf der Kulturen. Ein Plädoyer gegen gängige Deutungsmuster. Georgia-Augusta 5, 14-21

2006

pdf-icon.png Lauer, G. (2006). Akkreditierungsverfahren in den Geisteswissenschaften. Germanistik im europäischen Hochschulraum. Studienstruktur, Qualitätssicherung und Internationalisierung. Bonn, 113-123

2005

pdf-icon.png Lauer, G. (2005). Die Entrechtung der Wissenschaften - Konsequenzen aus der Novellierung des Urheberrechts für die Geisteswissenschaften. Sieber, U. & Hoeren, T. (Eds.). Urheberrecht für Bildung und Wissenschaft. Anforderungen an das Zweite Gesetz zur Regelung des Urheberrechts in der Informationsgesellschaft. Bonn, 35-40

2004

Lauer, G. (2004). Interview mit Sten Nadolny: Ullsteinroman. Edition Literaturherbst DVD. IWF Wissen und Medien. Göttingen

pdf-icon.png Lauer, G. (2004). Medien in der Deutschlehrerausbildung an der Universität Göttingen. Medien im Deutschunterricht. Jahrbuch, 254-256

2003

pdf-icon.png Lauer, G. (2003). Das ganze Herz. Klopstock und die Literatur der Empfindsamkeit. Opening speech. Exhibition at the State and University Library Göttingen

2002

pdf-icon.png Lauer, G. (2002). Die Zukunft des Schreibens. Die Geschichte der Schrift und die neuen Medien. Ausblicke 13, 87-96

1997

pdf-icon.png Ansel, M., Boden, P., Böck, D., Dainat, H., Hüser, R., Kolk, R., Lauer, G., Menzel, U., Moser, C., Rohe, W., Schlott, M., Stratenschulte, R., &, Stüssel, K. (1997). Hilfreich und gut. 7 Thesen zur wissenschaftlichen Qualifikation. Bentfeld A. & Delabar, W. (Eds.). Perspektiven der Germanistik. Neueste Ansichten zu einem alten Problem. Opladen, 195-207

 

http://www.sub.uni-goettingen.de/wir-ueber-uns/ausstellungen/bisherige-ausstellungen/klopstock/