Current Courses

BA-Vertiefungsseminar: Gustav Mahler - Klavier- und Orchesterlieder

(Dienstag 8-10 Uhr, SDP 1.245, 4502928)

Gustav Mahler (1860-1911) ist der wohl bedeutendste Komponist zwischen der Spätromantik und Moderne. Mahlers Musik ist wesentlich durch seine lebenslange Auseinandersetzung mit der Literatur geprägt. Besonders seine Vertonung aus der Sammlung „Des Knaben Wunderhorn“, die Bearbeitung von Texten Johann Wolfgang Goethes, Franz Grillparzers, Friedrich Nietzsches, Friedrich Rückerts und von Übersetzungen chinesischer Lyrik stehen im Mittelpunkt seiner Musik. Das Seminar untersucht das Verhältnis Mahlers und der Literatur entlang ausgewählter Werke und führt in die Interpretation von Vertonungen ein. Das Seminar setzt notwendig die Fähigkeit, Noten und Partituren lesen zu können, voraus, die von Büchern sowieso.

Constantin Floros, Gustav Mahler. München 2010; Peter Revers, Mahlers Lieder. Ein musikalischer Werkführer. München 2000; Peter Revers, Oliver Korte (Hg.), Gustav Mahler. Interpretationen seiner Werke. 2 Bde. Laaber 2011; Bernd Sponheuer / Wolfram Steinbeck (Hg.), Mahler-Handbuch. Kassel 2010;Ulrich Tadday (Hg.), Gustav Mahler: Lieder, Musik-Konzepte 136 (2007); Renate Ulm (Hg.), Gustav Mahlers Symphonien. Kassel 2001.

 

BA-Aufbauseminar: Einführung in die experimentelle Literaturwissenschaft

(Dienstag 10-12 Uhr, SDP 1.245, 4502930)

Wie lesen wir, was finden wir schön oder Wie verändert Literatur ihre Leser – Fragen wie diese, werden in der Literaturwissenschaft durch experimentelle Ansätze erforscht. Aber was ist denn ein literaturwissenschaftliches Experiment? Das Seminar führt in Grundzüge experimenteller Methoden ein und erprobt in praktischen Übungen die Konzeption und Durchführung von Experimenten in der Literaturwissenschaft. Es richtet sich an Anfänger, die neugierig sind, andere Wege der Literaturwissenschaft zu erkunden.

 Willie van Peer/Frank Hakemulder/Sonia Zyngier, Scientific Methods for the Humanities, 2012 (Benjamins); Arndt Bröder, Versuchsplanung und experimentelles Praktikum, 2011 (Hogrefe); Gert Rickheit u.a., Kognitive Linguistik. Theorien, Modelle, Methoden, 2010 (UTB); Viktor Sarris / Siegbert Reiß, Kurzer Leitfaden der Experimentalpsychologie, 2005 (Pearson)

Weltliteratur im Zitat - Neue, computergestützte Wege der Literaturanalyse

Forschungskolloquium

(nach Vereinbarung, 4502929)

Im Forschungskolloquium werden entstehende Abschlussarbeiten, besonders Doktorarbeiten vorgestellt und kritisch diskutiert. Teilnahme auf Einladung oder Anfrage.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 

21.3.2012

26.3.1012

28.3.2012

2.4.2012

4.4.2012

9.4.2012

11.4.2012